Krimi, Thriller,Psychothriller

Rezension: White Sleep

White Sleep – Unschuldig in den Tod (Holly Wakefield, Band 2)

von Mark Griffin 

Produktinformation
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (25. Juni 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3959673760ISBN-13:
 978-3959673761
Originaltitel: I’m A Boy

Inhalt:

Ein Junge wird ermordet in einem Londoner Park gefunden, fast nackt und arrangiert, als würde er schlafen. In seiner Hand befindet sich eine Kette mit einem Engelsanhänger. Der ermittelnde Detective Inspector Bishop bittet Profilerin Holly Wakefield um Hilfe. Es ist ihr zweiter gemeinsamer Fall. Doch sie kommen dem Täter nicht auf die Spur. Stattdessen finden sie eine zweite Leiche. Zahlreiche Jungs im Teenageralter werden in London vermisst. Wie viele von ihnen hat der Mörder bereits auf dem Gewissen?

Meine Meinung:

Nach Dark Call war ich sehr gespannt auf White Sleep und den somit 2.Fall für Holly Wakefield und DI Bishop.

Schon auf der ersten Seite macht sich eine beklemmende und unergründliche Stimmung breit, die sich über das ganze Buch hinweg hält. Eingemummelt in meine Decke, ließ ich mich von dem leichten und flüssigen Schreibstil einfangen, und war schnell mitten im Geschehen versunken. Griffin baut die Spannung gekonnt auf, geschickte Wendungen und auch falsche Fährten ließen mich als Leser stellenweise staunend und auch leicht schockiert zurück. Meine grauen Zellen arbeiteten auf Hochtouren um dem Rätsel auf die Spur zu kommen, doch das ganz Ausmaß der schrecklichen Wahrheit, bekommt man erst am Ende in einem grandiosen Showdown geliefert.

Die Charaktere sind lebendig und auch authentisch dargestellt. Man spürt deutlich, das sie eine Weiterentwicklung durchgemacht haben. Holly lernt man näher kennen, sie hat auch deutlich an Tiefe gewonnen und wirkt dadurch noch sympathischer. Ihren Spleen, statt Schafe, Leichen zu zählen um einzuschlafen, finde ich persönlich super sympathisch, denn Schafe zählen kann jeder. DI Bishop harmoniert mit seiner Ernsthaftigkeit und der Liebe zu seinem Beruf wundervoll mit Holly.

Mein Fazit:

Ein Thriller, der für spannende Lesestunden sorgte. Gerne vergebe ich eine Empfehlung und 4 von 5*.

Hallo und herzlich willkomen auf meiner Seite, mein Name ist Susanne, ich bin Baujahr 1973, lebe in Baden Würrtemberg und bin eine Leseratte durch und durch. Auf meiner Seite möchte ich euch meine gelesenen Bücher vorstellen, mit euch diskutieren und mich austauschen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: