Belletristik, Roman, Frauenliteratur, Unterhaltung

Rezension: Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau

Marie-Renée Lavoie

Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau

Inhalt

Die 48-jährige Diane wird von ihrem Mann verlassen. Sie sei ihm zu langweilig geworden. Und er habe übrigens eine neue, natürlich ein paar Jahre jüngere, Freundin …

Diane macht sich auf die Suche nach ihrem Selbstvertrauen und erlebt Zusammenbrüche in Umkleidekabinen, kleine Rachen an der Geliebten sowie der ewig vorwurfsvollen (Ex-)Schwiegermutter, Weißweinpartys am frühen Nachmittag und Zerstörungsorgien im ehemals trauten Heim.

Ein schreiend komischer und aufs Beste unterhaltender Roman.

Meine Meinung

Laut der Inhaltsangabe soll dies “ Ein schreiend komischer und aufs beste unterhaltender Roman“ sein. Meine Neugierde war somit geweckt.

Dem Cover und Klappentext nach hoffte ich auf eine spannende und zugleich witzige Komödie, die mit einem Hauch Tragik gespickt ist. Bekommen habe ich eine zum Titel passende, eher langweilig dahinplätschernde Story. Die Protagonistin Diane ist in meinem Alter, automatisch ging ich davon aus, eine selbstbewusste Frau vorzufinden, die ihr Leben nah der Trennung in die Hand nimmt und neu anfängt. Doch Diane stellte sich mir als das genaue Gegenteil vor. Sie wirkte depressiv, naiv, was ich teilweise auch nachvollziehen konnte. So eine Trennung ist ja auch nicht gerade einfach. Dennoch hätte ich mir eine Protagonistin gewünscht, die aus sich heraus kommt und dem Ex zeigt, was wirklich in ihr steckt. Stellenweise blitzt Humor auf, der leider schnell wieder verpuffte und weiter in eintönigem geplätscher versank.

Leider konnte mich das Buch nicht vom Hocker reißen. Ich hätte mir mehr Lebendigkeit bei den Protagonisten gewünscht, insbesondere bei Diane. Auch die Dialoge hätten etwas mehr Schwung vertragen können. Eine Leseempfehlung mag ich nur bedingt aussprechen. Leider reicht es auch nur für 2 von 5 Sterne.

Danke an die #Bloggerjury und den Eichborn Verlag

Hallo und herzlich willkomen auf meiner Seite, mein Name ist Susanne, ich bin Baujahr 1973, lebe in Baden Würrtemberg und bin eine Leseratte durch und durch. Auf meiner Seite möchte ich euch meine gelesenen Bücher vorstellen, mit euch diskutieren und mich austauschen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: