• Belletritik,Roman,Humor,Liebe,Frauenroman

    Rezension: Inselleben

    Inselleben

    Spiekeroog, Band 3

    von Jette Hansen

    Amazon Publishing Deutschland

    Inhalt

    Manchmal ist das Leben wie eine stürmische Insel: der dritte Band der beliebten Spiekeroog-Reihe von Jette Hansen.

    Franzis Leben auf der Insel Spiekeroog ist perfekt – fast. Denn sie und ihr Mann Tamme wünschen sich vergeblich ein Kind, was allmählich zum Stresstest für ihre Ehe wird.

    Dann steht plötzlich Franzis sechzehnjährige Cousine Sonya vor der Tür, die von zu Hause weggelaufen ist und bei ihr Zuflucht sucht.

    Als Tamme auch noch beruflich aufs Festland muss und Franzis alte Liebe Phillip unerwartet auf der Insel auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse.

    Meine Meinung

    “ Inselleben “ ist bereits der 3.Band der Spiekeroog Reihe. Für mich war es der das erste Buch der Autorin überhaupt. Viel möchte ich nicht zur Geschichte sagen, da mir dazu einfach die beiden Vorgänger Bände fehlen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig gehalten. Die Protagonisten waren mir durchweg sympathisch, einzig das Inselfeeling, das ich bei einem Buch, das am Meer spielt, erwarte, hat mir gefehlt. Ansonsten kann ich sagen das es eine schöne Story war, die mich gut unterhalten hat. Um einen besseren Einblick in Franzi und Tammes Leben zu bekommen, werde ich nun auch noch Band 1 und 2 lesen.

    Ich vergeb gerne 4 von 5*