• Belletritik,Roman,Humor,Liebe,Frauenroman

    Rezension: Verliebt in Limone


    Mia Sole+ Folgen

    Verliebt in Limone: Ein Urlaubsroman am Gardasee 

    von Mia Sole  (Autor)  

    Inhalt

    Nach einem heftigen Disput mit ihren Eltern gibt es für Serena kein Halten mehrin ihrem Leben soll es schließlich um mehr gehen als nur um Obst und Gemüse.
    Da kommt Lorenzo, ein charismatischer Hotelchef mit azurblauen Augen,
    gerade gelegen und bietet Serena einen Job als Empfangsdame an.
    Die neue Tätigkeit im Luxushotel in Limone hält etliche Überraschungen für die
    22-Jährige bereit und es vergeht kein Tag, an dem sie kein Aufsehen erregt.
    Als eine berühmte Modeikone das gesamte Hotel für eine Geburtstagsparty mietet,
    wird die frischgebackene Rezeptionistin zu allem Unglück auch noch in die Intrigen
    der Schönen und Reichen hineingezogen.

    Ob la mamma recht behält, dass sie, das unscheinbare Mädchen
    aus bescheidenen Verhältnissen, das Unheil anzieht wie ein Magnet?

    Meinung

    Wieder einmal fesselte mich Mia Sole mit einer zauberhaften Geschichte. Mit ihrem Sommerroman, bringt die Autorin, den Urlaub direkt nach Hause. Der Schreibstil ist flüssig und bildgebend. Man sieht das Örtchen Limone vor seinen Augen, bekommt Einblicke in die Welt der Reichen und Schönen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet, ihre Gedanken und Gefühle, werden auf den Leser übertragen, so das man eine sehr gute Verbindung zu ihnen bekommt. Serenea, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, nutzt nach einem Streit mit ihren Eltern um ihr Leben fortan selbst in die Hand zu nehmen. Das Angebot des reichen Hotelerben Lorenzo annehmend, tritt sie ihre neue Tätigkeit als Empfangsdame im Grand Hotel an. Das es aber auch in der Welt von Glitzer und Glamour nicht einfach ist, zu bestehen, merkt Serena schnell.

    Ob sie es schafft zu bestehen, und ob es etwas zwischen dem reichen Hotelerben und der kleinen grauen Maus vom Markt werden kann, lest ihr am besten selbst. Ein berührender Sommerroman, der einem den Urlaub nach Hause bringt. Gerne spreche ich eine Leseempfehlung aus und vergeb 5 von 5 *